Ryobi Zauber 4000

Hersteller:
Ryobi

Technische Daten:
Schnurfassung 0,32mm/200m; Übersetzung 1 : 5,1, Gewicht 315g., 8 + 1 Präzisionskugellagern, Ganzmetallkonstruktion; Wormshaft Oszillationsgetriebe; Perfekt ausgewuchteter Rotor; Unendlich-Rücklaufsperre; Wasserdichte Präzisions-Frontbremse; Drallfreies, kugelgelagertes Schnurlaufröllchen; Schnellklappkurbel; 2 Aluminium Ersatzspulen

Material und Verarbeitung:
Das Gehäuse besteht aus beschichtetem Metall. Die Spulen besitzen alle gehärtete Abwurfkanten die den einen oder anderen Meter Wurfweite mehr ermöglichen. Der Rollenbügel ist sehr solide gefertigt und kaum klein zu bekommen. Auch ansonsten kamen nur Hochwertige Materialien zum Einsatz. Der Kurbelknauf ist allerdings etwas lieblos gestaltet…einfach ein Stückchen Plastik…fast schon zu schlicht. Nun zu etwas weniger erfreulichem: Die Achse hatte bei meinem Modell sehr viel Spiel. Dies machte sich zwar nicht unbedingt negativ bemerkbar, aber das Schlackern nach oben und nach unten wenn die Spule mit den Händen bewegt ist nicht gerade Vertrauens erweckend. Die Spule selbst ist auch nicht wirklich fix wie man das von hochwertigen Rollen kennt. Die lässt sich (bevor die Bremse greift) ca. 1,5cm nach vorne und nach hinten bewegen. Ebenfalls ein Ärgernis wie ich finde. Sowas muss nun wirklich nicht sein.

Praxis:
Die Rolle läuft, wie zu erwarten sehr geschmeidig und Rund. Das genialste aber ist die Bremse. Ein Traum. Sehr sehr fein einstellbar und absolut präzise. Wirklich super. Auch die Schnurverlegung ist ein Traum. Selbst dünnste Durchmesser werden eben und sauber verlegt. Nur die oben bereits erwähnten nennen wir es mal Fertigungstoleranzen sind wirklich mau. Sowas darf nicht sein bei einer Rolle dieser Preisklasse.

Preis:
Um die 100 Euro, je nachdem auch schon manchmal für 70€ zu haben

Fazit:
Interessanterweise sind einige fast baugleiche Modelle der Zauber im Handel zB. von Spro (RedArc) und Penn.
Die Rolle ist wirklich nicht schlecht für den ernsthaften Spinnfischer. Ich gehe mal davon aus, dass es sich bei meinem Modell um eine Ausnahme handelt was die Mängel betrifft. Davon einmal abgesehen kann ich die Rolle mit gutem Gewissen weiter empfehlen.

Autor dieses Artikels
Profilbild

Pete H.

Geboren, Grundschule, Gymnasium, Uni usw. Seit 2009 im Qualitätsmanagement einer Firma für Biosensoren/Schnelltests
Erste Angelschritte im Jahr 1990
Bewertung dieses Artikels
(58 Stimmen, Durchschnitt: 5,36 von 10)
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne
Loading...

3 Gedanken an “Ryobi Zauber 4000

  1. Besucher

    Ersatzteile
    Zunächst einmal Danke für den klaren Bericht,
    zu der offensichtlichen Lieblosigkeit der Detaillösungen,gesellt sich offensichtlich auch eine katastrophale Ersatzteilpolitik.Da mein Sohn,das Gehäuse meiner Ryobi Zauber 4000 geschrottet hat,erhielt ich auf eine Ersatzteilanfrage folgende abgehobene Antwort.
    Originalzitat:
    >>
    Wir führen grundsetzlich keine Gehäuse weil die Reperatur nicht lohnt und die Rollen auch nach dem Gehäusetausch nicht mehr so "laufen" wie neu was jedoch meist erwartet wird.
    >>
    Daß ich in Zukunft keinen Artikel dieser Firma mehr kaufen werde,ist wohl klar.

  2. Angler

    Ryobi Zauber 4000
    Was ist denn das für eine emotional polemische Schreibe ?

    Die Aussage ist doch glasklar: Für den 70 EUR Bereich lohnen sich keine teuren Ersatzteile – die würden teurer als eine neue Rolle !

    Oder würde jemand z.B. bei Shimano denn gerne 50 EUR für einen Kurbelknaufpröpel oder 85 EUR für ein Sperrlager bezahlen? Habt ihr mal auf die E-Spulenpreise von Daiwa und Shimano geschaut? Sofern man denn überhaupt welche kaufen kann, listen kann man vieles ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye:  :good:  :negative: 
mehr...