RÄUCHERN VON REGENBOGEN-FORELLEN: WIE ES GEHT

Startseite Foren Fischverwertung RÄUCHERN VON REGENBOGEN-FORELLEN: WIE ES GEHT

Ansicht von 24 Beiträgen - 1 bis 24 (von insgesamt 24)
  • Autor
    Beiträge
  • #5665 Reply

    frank zander
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 14
    • Antworten 61

    Räuchern von Forellen

    ————————————————– ——————————

    Hallo Angelfreunde ich habe geräuchert,und möchte die jenigen unter Euch die so etwas noch nie gemacht haben, einmal in Wort und Bild zeigen wie es gemacht wird.

    Es geht los: Wir brauchen folgende Dinge dazu. ( In meinem Fall waren es 9 Forellen.)

    Forellen= ( 1……10 Stk.)

    Wasser= ( 10 Liter )

    Speisesalz= ( 500 g )

    Wacholderbeeren= ( ca.30g )

    Lorbeerblätter = ( 4 Stk. )

    Buchenholz = ( trocken)

    Wacholder oder Erlenholz= ( leicht feucht )

    Räucherhaken= ( 1……10 Stk. )

    Räucherofen= ( 1 Stk. )

    So nun genug der Auflistung wir wollen beginnen.

    Am Tag bevor geräuchert werden soll müssen wir die Lake (Wasser, Salz und Gewürze ) ansetzen,alles in einen Eimer rein und gut verrühren 1 Std.stehen lassen und dann noch einmal rühren,den Vorgang nennt man stabilisieren dabei wird das Salz vollkommen im Wasser aufgelöst.

    Das Ganze wird über die Forellen gegossen,die können frisch oder gefroren sein, bei frischen Forellen beträgt die Einlegezeit 14 Std. gefroren 12 Std.

    Das sieht dann so aus.

    Die Wacholderbeeren.

    Das Holz.

    Der Räucherschrank.

    Und weiter gehts.

    Zum Trocknen.

    Nach der Einlege Zeit werden die Forellen mit klarem Wasser abgespült und aufgehängt.

    Nun wird der Räucherofen mit dem trokenen Buchenholz angeheizt und die Forellen bei ca.80-85 C° ungefähr 20 min.getrocknet. Dabei ist darauf zu achten,das nur wenig Rauch etsteht und die feuchte Luft aus dem Ofen entweichen kann.

    So sollte es aussehen.

    Nach ca.20 min.sollte das so aussehen.

    Und jetzt zum Garen,es dauert ungefähr 45 min.bei 80-90 C° bei geschlossener Tür,( eine leichte Rauchentwiklung) ist normal und nicht vergessen, ab und zu ein Stück trockenes Buchenholz nachzulegen.Wichtig ist:das in den letzten 5min.vom Garprozes die Temperatur auf 100 C° angehoben wird,damit evtl. vorhandene Keime abgetötet werden.

    So sollte es aussehen.

    Und weiter gehts zum Räuchern.

    Auch hier beträgt die Temperatur ca. 80 C°,in dieser Phase verwenden wir trockenes und feuchtes Holz,von dem feuchten legt Ihr ab und an ein Stück dazu.Wenn es brennt solltet ihr die Luftzufuhr vom Räucherofen drosseln und den Abzug etwas schließen,damit erreicht ihr das es ordentlich Qualmt.Das Räuchern dauert ca. 40 min.( kommt auf die Farbe an die Ihr wünscht ).Für den Geschmack noch ein bis zwei Stk.Wacholder oder Erlenholz dazu.

    Hier die einzelnen Phasen.

    Von dieser Einstellung der Luftzufur zu der nächsten wechseln.

    Der Abzug muss auch verstellt werden.

    Den Schieber zu und es Räuchert.

    Jetzt noch ein paar Fotos vom Fisch im Rauch.

    Und weiter.

    Und noch eins.

    Das letzte.

    Und danach Mahlzeit.

    Ich hoffe, das ich Euch das Räuchern einigermaßen Beschreiben konnte.

    Viel Spass beim Ausprobieren.

    Gruss : Frank Zander

    #8754 Reply

    Kiecken81
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 0
    • Antworten 4

    Hallo Frank die Forellen sehen ja ganz gut aus!!!!! Schicke Metode wie du Reucherst aber es giebt wohl fiele Technicken wie u wo mit mann Reuchert ! Ich zum beispiel trockne die Forellen bei 60-65 C 1 1\2 stunden u Reucher dann 2 1\2 stunden bei 65 C dazu kommt noch das ich gerne Kirschholz u Buche verwende. wenn es mal zu fiel brennt decke ich das ganze einfach mit späne ab, naturlich auch aus dem selben holz!!!

    Viele wege führen nach Rom – grins –

    Gruß an alle !!!

    #8755 Reply

    frank zander
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 14
    • Antworten 61

    Du hast sicher Recht Robert,
    aber die Zeit die Du dafür benötigst währe mir zu lange.
    aber wie Du schon schreibst viele Wege führen nach Rom.

    Gruss : Frank

    #8796 Reply

    schnulli
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 15
    • Antworten 113

    hallo zusammen ich trockne die fische ca.30 minuten bei ca. 60 grad
    dan1stunde räuchern bei ca. 80 grad .
    gebt mal einen halben teelöffel zucker mit ins räuchermehl dann werden die fische etwas goldiger(nur optisch gleicher geschmack)

    MFG

    schnulli

    #9433 Reply

    Wolfi carp Hunter
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 6
    • Antworten 36

    kleiner Tip Räuchere auch Schon ein Paar Jahre Ich Mixe Meistens noch DIe Wachholderbeeren mit den lorbeerblätern dan kommt das aroma besser raus mein salz gehalt liegt bei 70g je lieter wasser und mindestens 14st. einlegen bei zimmer temp.
    Gruß Wolfi

    #9679 Reply

    forellenjunge
    Gast
    • Themen 79
    • Antworten 831

    Ich gare die Forellen 20 Minuten und Trockenen auch nur 20 Minuten die Temperatur fahre ich ca 30 bis 60 Sekunden auf 110 C* hoch dann lasse ich sie bis auf 80 C* runter dann ca. 20 bis 30 Minuten Räuchern. Wenn die Fische glänzen sollen etwas angefeuchtetes Sägemehl dabeigeben.

    #9806 Reply

    rema22
    Gast
    • Themen 79
    • Antworten 831

    lecker lecker

    #9933 Reply

    Paulchen888
    Gast
    • Themen 79
    • Antworten 831

    Hallo Zusammen,
    der Trick mit dem halben Teelöffel Zucker ist genial. Hab das gestern mal ausprobiert und die Forellen waren traumhaft. Keine Angst, der Zucker ändert nix am Geschmack.
    Mußte ich unbedingt loswerden; probierts mal aus.
    Paulchen888

    #10005 Reply

    Gast
    Gast
    • Themen 79
    • Antworten 831

    Hallo Frank ,ich habe selten eine so brauchbare Darstellung über das Räuchern gesehen.Das ist für den Anfänger perfekt nachzuvollziehen.Ich bin begeistert und werde am Wochenende alles nachvollziehen.Auch der Tipp mit dem Zucker in die Glut wird ausprobiert. Mach weiter so- vielleicht mal über Aale räuchern.Bis Bald YoKoHo

    #10304 Reply

    Gast
    Gast
    • Themen 79
    • Antworten 831

    Hallo Frank.

    ganz dickes Lob an dich für diese tolle Anleitung, jetzt brauch ich nur noch einen Räucherofen und dann kann es losgehen.

    Vielen Dank für die Mühe die du dir gemacht hast.

    #10318 Reply

    Gast
    Gast
    • Themen 79
    • Antworten 831

    Hallo Frank du bist ein toller Hecht

    #10331 Reply

    Gast
    Gast
    • Themen 79
    • Antworten 831

    Hallo Frank, prima Anleitung.

    #10352 Reply

    Forellen 1*
    Gast
    • Themen 79
    • Antworten 831

    Hallo Frank echt super ist es dir gelungen.
    Zudem auch noch mit tolle Bilder.

    #10358 Reply

    Budy
    Gast
    • Themen 79
    • Antworten 831

    Hallo Frank
    Noch ein Tipp von mir,Ich setze die Lake mit Muschelgewürz an .

    #10384 Reply

    Rainer Rauhut
    Gast
    • Themen 79
    • Antworten 831

    Lieber Frank,

    Ich habe in meinen Weihern Bach- Regenbogen-Forfellen, Bach- und See-Saiblinge.Bbisher habe ich immer einen Freund bitten müssen, für mich zu räuchern. Ab sofort werde ich Deinem sympathisch anschaulichen Leitfaden folgend, selber räuchern. Es fehlt noch der Ofen. Hast Du da auch einen Tipp für die Anschaffung eines kommerziell gehandelten Räucherofens?

    Herzlichen Dank für Deine professionelle Ratschläge. Es grüsst Dich und alle Räucherer Rainer aus Oberbayern

    #10385 Reply

    frank zander
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 14
    • Antworten 61

    So Freunde hier habe ich meinen Räucherofen erworben ,dort ist für jeden Geldbeutel was dabei .
    Wer aber Handwerklich geschickt ist und sich mit Metallbearbeitung auskennt kann so einen Ofen auch selber bauen .

    hier habe ich meinen her

    Gruss : Frank

    #10388 Reply

    Gast
    Gast
    • Themen 79
    • Antworten 831

    frank zander

    Hallo Frank

    Wäre das nichts bei ebay…schau mal …190359284309 siehe auch andere Artikel des Verkäufers
    Gruß Uwe

    Guten Rutsch

    #10406 Reply

    Gast
    Gast
    • Themen 79
    • Antworten 831

    servus….mal ne frage….du schreibst ja die gefrorenen forellen sollten 12 std eingelegt sein.
    aber sollen sie im gefrorenem zustand rein, oder im aufgetautem?!

    vielen dank für die info.

    #10407 Reply

    Pete
    Teilnehmer

    My Achievements

    • Themen 156
    • Antworten 1161

    Ich würde sagen im aufgetauten Zustand

    Für Manche ist es einfach nur ein Hobby, für Einige wenige ist es eine Lebenseinstellung, eine Passion und eine Art Berufung.

    #10697 Reply

    Gast
    Gast
    • Themen 79
    • Antworten 831

    frank zander

    #10711 Reply

    Trout Hunter
    Gast
    • Themen 79
    • Antworten 831


    Ich lege meine Forellen und Aale immer aufgetaut in die Salzlake in die Salzlake kommen bei mir loorbeerblätter Wacholderbeeren bohnenkraut Pfeffer und Thymian . Gibt nachher ein tolles Aroma

    #10712 Reply

    Trout Hunter
    Gast
    • Themen 79
    • Antworten 831

    Ich räuchere morgen und hab 16 Forellen aber mit unterschiedlicher größe muß ich dar etwas beachten beim garen und auch Rächern ? Bitte um Hilfe Gruß trout Hunter

    #10767 Reply

    igai
    Gast
    • Themen 79
    • Antworten 831

    Hallo, ihr Räucherfreunde, auch ich habe einen Tip: Weinlaub während des Räuchervorganges auf die Glut gelegt, gibt ein vorzügliches Aroma und verbessert den Geschmack der Fische.

    #10768 Reply

    Pete
    Teilnehmer

    My Achievements

    • Themen 156
    • Antworten 1161

    Ah, vielen Dank für den Tipp, werde ich beim nächsten Räuchern gleich mal ausprobieren.

    Für Manche ist es einfach nur ein Hobby, für Einige wenige ist es eine Lebenseinstellung, eine Passion und eine Art Berufung.

Ansicht von 24 Beiträgen - 1 bis 24 (von insgesamt 24)
Antwort auf: RÄUCHERN VON REGENBOGEN-FORELLEN: WIE ES GEHT
Deine Information:




:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...