Einzelhaken mit großem Öhr – Ein Resümé

Das Thema Einzelhaken (mit großem Öhr) beschäftigt mich schon seit einigen Jahren. Allerdings, das muss ich hier auch ganz klar sagen, anfangs nicht unbedingt freiwillig. Hintergrund ist, wie bei vielen Anglern eben auch, die Einschränkung seitens des Vereins. Gerade an Salmonidengewässern ist es durchaus die Regel denn die Ausnahme mit Einzelhaken zu fischen. Vermutlich hat […]

Teamtreffen 2019 Teil 2: Die Chamb

  Die Chamb. Seit Jahrzehnten verbindet uns von Angeln-24 eine (Hass?)Liebe mit diesem Gewässer. Einerseits ist das Gewässer eines der schönsten und naturbelassensten kleinen Bächlein welches wir je gesehen haben. Der optimale Lebensraum für viele der einheimischen Fische. Vom Charakter her handelt es sich hierbei um ein Fließgewässer mit typischen Eigenschaften eines Bachs aus der […]

Laichzug der Barben

Eigentlich ist es doch sehr verwunderlich, dass es immer noch Barben in meinem Hausgewässer gibt. Der Fluss ist in der Regel zwischen 40cm und 100cm tief, mal von einigen Rinnen, Gumpen und Kolken abgesehen. Außerdem bietet er wenige Unterstände für die Fische. So begab es sich, dass nach dem Einfall von Gänsesägern und Kormoranen in […]

Die Fischotterproblematik

Nachdem es seit einigen Jahren immer mehr brodelt in der Politik und der Teichwirtschaft wenn das Thema auf den Fischotter zu sprechen kommt, wollen wir euch Neuigkeiten zu diesem Thema nicht vorenthalten. Einer unserer Autoren nahm 2018 an einem vom bayrischen Landesfischereiverband organisierten Seminar zum Thema Fischotter teil und hat sich seitdem mehrfach mit der […]

Fangmeldung Döbel 6/2019

Wie sagt mein Angelkollege Lukas immer so lapidar? “Wenn nichts geht, geht n Aitel”. Ich denke, damit wird man diesem tollen Fisch aber nicht ganz gerecht. Natürlich, aus kulinarischer Sicht ist der Döbel, in Bayern auch Aitel genannt, sicherlich nicht so interessant wie beispielsweise der Zander oder die Forelle. Aber letzlich hat nicht jeder einen […]

Teamtreffen 2019 Teil 1: Der Höllensteinsee

2019 war es wieder soweit. Die Gründungsmitglieder von angeln-24.de wollten sich wieder einmal zum gemeinsamen Angeln treffen. Bei solchen Events ist die Gewässerwahl immer etwas schwierig da man versuchen muss es allen Beteiligten irgendwie recht zu machen. Aber zumindest in einem Punkt stimmen alle überein: es soll ein halbwegs naturbelassenes Gewässer mit einer natürlichen Umgebung […]

Fisch des Jahres 2016 – Der Hecht

Auch in diesem Jahr wurde für das Jahr 2016 der Fisch des Jahres gewählt. Diesmal wurde der Hecht auserkoren für ein Jahr im Rampenlicht zu stehen. Für die Wahl waren folgende Institutionen verantwortlich: Deutscher Angelfischerverband (DAFV) ,Bundesamt für Naturschutz (BfN), Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) und das Österreichische Kuratorium für Fischerei und Gewässerschutz (ÖKF). Der Hecht […]

Wundervolle Angelplätze #1

Eine Videoreihe mit einem Zusammenschnitt wundervoller Angelplätzen und naturbelassenen Flecken nicht nur aus Deutschland. Wir haben die schönsten Flecken aus unseren vergangenen Angeltouren zusammengestellt, denn nicht nur der Fangerfolg, sondern auch die Schönheit der Natur ist es was dem Angler Freude bereitet.

Faszination : Hecht

In dieser Videoreihe einheimischer Fischarten widmen wir uns den für Angler interessantesten Fischarten. Unumstritten ist der Hecht einer der häufigsten Zielfische und verdient zurecht diese Widmung in Videoform. Dieser Zusammenschnitt enthält Unterwasseraufnahmen, Fangfotos und Actionszenen die zum Besuch am Wasser einladen und diesem wundervollen Fisch das Spotlight verschafft das ihm zusteht.

Fisch des Jahres 2015 – Der Huchen

  Der Fisch des Jahres wurde für das Jahr 2015 auch in diesem Jahr von folgenden Institutionen gewählt: Deutscher Angelfischerverband (DAFV) Bundesamt für Naturschutz (BfN) Verband  Deutscher Sporttaucher (VDST) Der Huchen (hucho hucho) wurde auf Grund der Bedrohung seines Lebensraums und der stetig geringer werdenden Population nicht nur zum Fisch des Jahres gewählt, sondern auch […]