aalmontagen

Startseite Foren Montagen aalmontagen

Dieses Thema enthält 15 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Gast vor 7 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 16 Beiträgen - 1 bis 16 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #5566 Antwort

    key
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 8
    • Antworten 13

    was ist eurer meinung nach die beste montage fürs aalangeln

    #7608 Antwort

    Pete
    Teilnehmer

    My Achievements

    • Themen 156
    • Antworten 1161

    Hmm ich würd dir ne laufblei montage empfehlen. So spürt der fisch wenig widerstand beim abziehen. schau dir mal das buch von john sidley an, das war ein großaal crack. der kannte sich auch mit den montagen gut aus. Ich sag nur John Sidley Rig…ist zwar etwas umständlich zu binden aber fängt definitiv seine fische.

    Für Manche ist es einfach nur ein Hobby, für Einige wenige ist es eine Lebenseinstellung, eine Passion und eine Art Berufung.

    #7638 Antwort

    Leo
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 42
    • Antworten 83

    Für die Montagenwahl ist hauptsächlich die Art deines Gewässer relevant. Ich fische an den Gumpen am kleinen Fluss bei mir in der Gegend sicher eine andere Montage als die Kollegen vom Neckar oder Rhein.

    Vielleicht gehst du mal genauer auf dein Gewässer ein? … dann kann man dir viel besser helfen.

    Gruß

    Leo

    #7780 Antwort

    Fabi
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 7
    • Antworten 40

    ich finde die beste montage für den aal ansitz ist die grundmontage,darüber lässt natürlich streiten.aber bei mir hatt sich nunmal das laufblei bewiesen.ich angel mit einer 0,30 mono,hauptschnur.einem20-50g olieven blei,stopper perle ist ein muss als pufferung.und einem haken gr4-2.perfeckt um die fische schnell an land zu bringen.fabi

    #7784 Antwort

    Blauhai
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 28
    • Antworten 190

    @key: Beim Aal brauchst du dir weniger Gedanken darüber machen, daß du die richtige Montage wählst.

    Durchlaufblei – klar, aber beim Rest brauchst du dir keine Mühe machen. Könntest sogar mit nem 40er Vorfach nen Aal fangen.

    Beim größeren Raubaal hingegen schauts wieder ein wenig anders aus. Da empfehle ich im stehenden Gewässer die Durchlaufpose, bzw. Waggler mit Köfi. Dieser darf ruhig im Mittelwasser oder sogar an der Oberfläche angeboten werden.

    Im Fluß mußt du natürlich den Fisch auf Grund legen. Es sei denn du findest dort eine ruhigere Stelle.

    #7929 Antwort

    gast
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 0
    • Antworten 1

    Meine Wenigkeit Thomas Gast aus Falkendorf geht heute Nacht an einem ausgezeichnet bewirtschafteten Gewässer Aalangeln um den Auftakt des neu erworbenen Räucherofens zu feiern-Nun aber zum wichtigen Teil der Geschichte. Bei mir kommen sicherlich mehrere Köder zum Einsatz, mit denen ich über einen längeren Zeitraum stets gute Erfahrungen gemacht habe.

    Als Montage hierbei verwende ich einerseits die Posenmontage mit Tauwurmbündel, die ich unter einem überhängenden Busch anbieten werde. Die zweite Rute wird mit einem 8-12cm langen Rotauge bestückt, der leicht schwebend über Grund in Nähe einer Wurzel die Geruchs- und Geschmacksknospen des Aales stimulieren soll.

    ich bedanke mich für die Aufmerksamkeit Ihrerseits und wünsche ihnen ein kräftiges Petri Heil

    Ihr Forscher aus dem Bereich Biochemie mit Fachgebiet „artenreiches Fischwachstum“

    sowie Jugendleiter des Vereins ASV Bamberscheid

    Thomas Gast

    #7959 Antwort

    Anonym

      Ich empfehle dir eine Posenmontage. Sehr gut geeignet für langsam Fließendes Wasser. Du zihst ne Pose auf und knotest nen Wirbel dran. In den Wirbel kommt ein Lotblei. Dann ausloten. (Wirbel muss auf Grund liegen) Dann machst du das Blei ab und machst ein Vorfach mit 6-8-er Aalhaken. Knapp unter die Pose kommt das Hauptblei. unten am Wirbel 1-2 gramm Schrod damit es nicht treibt. Dann machste den Kopf von nem dicken Tauwurm ab und ziehst ihn auf.

      Petri Heil!

      #9924 Antwort

      Gast

        Anonym

        #9925 Antwort

        Gast

          Anonym
          Hallo liebe Aal – Angler!!! Frage: schnappt+frißt der Aal den Köderfisch vom Kopf oder vom Schwanz her auf ??

          #9926 Antwort

          Gast

            Gast
            Grundmontage beim Aalangeln ist eine feine Sache. Frage: am Teich oder Kanäle, macht ihr dann auch den Bügel von der Stationärrolle auf und hängt ihr vielleicht noch eine kleine Klocke auf die Angelschur?? Weil ich denke mal, um so weniger Wiederstand um so besser.

            #9929 Antwort

            Spike

              wie fange ich am besten aale in hamburger hafen

              #9930 Antwort

              Spike

                wenn ihr noch ein paar heiße stellen in haburgerhafen kennt währe ich auch sehr dankbar ^^

                #10108 Antwort

                Zanderfreak
                Teilnehmer

                My Achievements

                No Achievements Yet!

                • Themen 6
                • Antworten 52

                Der Aal fängt den Köfi von hinten an zu fressen!
                Wenn ihr den Köfi am Kopf befestigt wie beim Zander angeln dann kann es sein das der Aal den kompletten Fisch abbeißt und nurnoch der Kopf am Haken hängt!
                Ich spreche aus Erfahrung .

                #10423 Antwort

                Gast

                  so ein Käse was mache da schreiben……………………..12 cm rotauge………………………..wer soll n das fressen……………….

                  #10714 Antwort

                  Trout Hunter

                    Ich nehme eine kleine Pose einen kleinen Wirbel ein 50 bis 70 cm Vorfach und auf dem Haken mit der Größe 8oder 6 einen Tauwurm oder einen winzigen köfi von 3bis 5 cm kann man gut danach wenn die rotaugen Leichen und einige Wochen warten dann die kleinen Köfis vom Rand mit einem Kescher fangen und auf dem Haken ziehen oder ein Stück Rinder Leber das schön blutet .ich hab gehört man kann Aale auch mit bienenmade und Fleisch Maden fangen aber ich halte davon nicht sehr viel. Ok zurück ich ziehe mit dieser Montage sehr sehr langsam am Rand und an hinder Nissen entlang mit vielen Stopps ich Fang immer sehr gut .naja probiert es selber aus ich sach euch ihr fangt was

                    #10758 Antwort

                    Gast

                      Ich nimm einfach immer n‘ Stehaufblei und fädel dann noch ne perle auf, danach noch den Wirbel mit und dannach noch der Wurm mit dem Haken. Am besten ist ne 35 Hauptschnur dann ein 40 vorfach und nen 4 Wurmhaken, wenn sich der Aal dann irgendwo rumschlingt oder festsetzt einfach n paar mal auf die Angel klopfen und dann warten und warten und warten.

                    Ansicht von 16 Beiträgen - 1 bis 16 (von insgesamt 16)
                    Antwort auf: aalmontagen
                    Deine Information:




                    :bye: 
                    :good: 
                    :negative: 
                    :scratch: 
                    :wacko: 
                    :yahoo: 
                    B-) 
                    mehr...