Blinker 08/2008

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Pete vor 11 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #5778 Antwort

    Joerg
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 12
    • Antworten 182

    Jetzt hat sich diese Zeitschrift endgültig diskreditiert.
    Schreibt doch ein frustgeladener , weil vermutlich erfolgloser , Schreiberling auf
    Seite 8 unter ‚Illegal ist nicht egal‘, das gerade Großfischangler bereit sehen,
    in die Illegalität abzudriften, um den Fang ihres Lebens zu machen, und man
    deshalb die Spezies der Großfischangler genau im Auge behalten sollte.
    DIN A4 Format und von der Redaktion des Blinker offenbar abgenickt.

    Wer hat es nicht schon erlebt, den Neidkomplex unter Anglern, wenn andere
    erfolgreicher sind. Oder wenn man sich mühvoll (weil früh um 5) einen guten
    Angelplatz erkämpft (weil 30kg Ausrüstung kilometerweit schleppen ist
    Kampf) hat, und der Fischereiaufseher mit dem Boot den Fischschreck
    spielt, weil er 3mal täglich ’nach dem Rechten sehen muß‘.
    Oder man von 2 aufgeregten Aufsehern bedrängt wird, weil ein
    Angel-‚Freund‘ gesehen haben will, das man versucht, Fische zu reissen,
    und man 30min braucht, um den Vögeln zu erklären, das man das
    Twitchen nennt und das nicht im Entfernten was mit Reissen zu tun hat.

    In einem überreguliertem Deutschland, das sich schon längst von
    Regulierungsvernunft entfernt hat (in Spanien lacht man über die
    dummen Deutschen , die teilweise Fische abschlagen müssen, ohne
    das sie diese verwerten wollen – die Regularien mancher Angelvereine
    grenzen an selbstzerstörerische Perversität), meint ein BILD Redakteuren
    mindestens ebenbürtiger Herr Böttner, eine Sau durchs Dorf treiben
    zu müssen. Wenn die Angler schon sonst keine Feinde haben….);-

    Einfach nur peinlich, was der Mann da von sich gibt. Flächendeckende
    Urteile über Leute zu sprechen, die man vermutlich nur vom Hörensagen
    oder anhand von Fangfotos kennt, sowas braucht die Anglerzunft wie
    einen Kropf. Solche Leute bei uns im Verein und ich tät austreten..);-

    Vielleicht würde es dem Herrn mal helfen, wieder an einen Forellenpuff
    zu kommen, damit er überhaupt mal einen Fisch in der Hand hält, weil
    sein Frust scheint ja schon so groß zu sein, das er den via Medien in
    die Fläche streuen muß. Oder aber es wäre heilsam, wenn man ihn
    (wenn er denn überhaupt angelt) bei seinem nächsten Angeltrip
    einfach mal 5mal täglich auf Herz und Nieren kontrolliert, damit alles
    seine Ordnung hat und weil man solche neidgeplagten Leute einfach
    besser kontrollieren muß – schließlich erhöht Mißerfolg die Bereitschaft
    zur Illegalität…))

    Traurig traurig… wenn ich sowas lese, weiß ich, das die größten
    Feinde des Anglers weder Tierschützer noch Kormorane sind –
    es sind die Angelkollegen.

    Was meint ihr?

    #9508 Antwort

    Oberregenwurm
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 7
    • Antworten 188

    Das ist ja der Hammer, und ich wüsset jetzt auch nicht ganz wie ein angler
    der auf einen groß karpfen in die Illegalität eintrifften sollte,
    um ebend diesen zu fangen…
    bei einem hect ok man könnte mit lebendem köderfisch angeln,
    (wird so oder so oft gemacht und wenn der fischerei aufseher kommt wir einfach so doll angehaun das es den köfi abreist….
    das ist tierquälerein)
    ich meine das mit dem toten köfie kann man auch sehen wie man will,

    aber wie zum teufel soll das beim Friedfisch gehen???
    Aber wie du schon sagtest der Frust…

    achja und seh schon geschreiben!!

    #9539 Antwort

    Pete
    Teilnehmer

    My Achievements

    • Themen 156
    • Antworten 1161

    Was soll ich dazu sagen…der blinker hat in den letzten jahren meiner ansicht nach an glaubwürdigkeit eingebüßt. ich habe mir mal die mühe gemacht die letzten zwei jahrzehnte durchzublättern. da waren karpfen drinnen gelistet die mit 25kg tituliert wurden, max. aber 25 pfund hatten. das hat sich ja mittlerweile meines erachtens nach gebessert. der inhaber der firma profiblinker hat aber vor einiger zeit in einem seiner videos den blinker ganz öffentlich bloß gestellt indem er von fingierten videos und berichtet berichtete. das war der zeitpunkt an dem ich mir die bilder im blinker genauer anschaute. da ich von bildbearbeitung auch etwas ahnung habe, vielen mit einige manipulationen bzw. gestellte bilder auf. besonders solche wo ein beworbener köder genau so günstig aus dem malwinkel des fisches baumelte, dass man ihn genau erkennen konnte….das ist nichts anderes als prostaffing und der seriösität nicht zuträglich. aber egal, muss jeder selber wissen. der blinker ist hier aber auch kein einzelfall. wer die ausgaben genau studiert bemerkt, dass sich manche artikel wiederholen bzw. manche themen immer wieder aufgeriffen werden, ohne das dabei etwas neues herauskommt. wundert mich nicht, schließlich kann es nicht jeden monat bahnbrechende neuerungen geben.

    Für Manche ist es einfach nur ein Hobby, für Einige wenige ist es eine Lebenseinstellung, eine Passion und eine Art Berufung.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
Antwort auf: Blinker 08/2008
Deine Information:




:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...