Spezialwürfe

Startseite Foren Fliegenfischen Spezialwürfe

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Torsten Ruehl vor 13 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #5383 Antwort

    Tom
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 1
    • Antworten 13

    Was sind eure am häufigsten angewendeten Trickwürfe und in welchen Situationen verwendet ihr sie?

    #6327 Antwort

    Pete
    Teilnehmer

    My Achievements

    • Themen 156
    • Antworten 1161

    ich mach recht gerne nen rollwurf wenn ich unter ein bewachsenes ufer werfen will. alles andere endet in den bäumen…

    Für Manche ist es einfach nur ein Hobby, für Einige wenige ist es eine Lebenseinstellung, eine Passion und eine Art Berufung.

    #6332 Antwort

    Anonym

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 7
    • Antworten 185

    Bei mir ist das total komisch.Ich kann wirklich jeden vollkommen verrückten und auch schwierigen Wurfstil.Ich hab keine Ahnung,wie,aber wenn ich ihn brauch,mach ich ihn einfach.Wenn man mich dann nachher fragt,wo ich den gelernt hab,kann ich ihn auch nicht mehr.Ich mach des einfach total instinktiv,aber richtig.

    #6336 Antwort

    Pete
    Teilnehmer

    My Achievements

    • Themen 156
    • Antworten 1161

    reden wir jetzt vom normalo fischen oder vom fliegenfischen?

    Für Manche ist es einfach nur ein Hobby, für Einige wenige ist es eine Lebenseinstellung, eine Passion und eine Art Berufung.

    #6348 Antwort

    Anonym

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 7
    • Antworten 185

    fliegenfischen.Ich fische seit 5 Jahren mit der Fliege am Lech.

    #6351 Antwort

    Pete
    Teilnehmer

    My Achievements

    • Themen 156
    • Antworten 1161

    ah ok, war mir nicht ganz sicher ob du das nicht verwechselt hast, wußte ja nicht das du auch die fliegenrute schwingst. klasse sache. an dem weiher bei mir kannste damit herrlich rotaugen rotfdern und brachsen fangen. einfach genial und macht ziemlich laune…da haste in ein paar minuten die perfekten köderfische beisammen

    Für Manche ist es einfach nur ein Hobby, für Einige wenige ist es eine Lebenseinstellung, eine Passion und eine Art Berufung.

    #6352 Antwort

    Tom
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 1
    • Antworten 13

    also ich werfe nach dem Gebetsroither Stil (österreichische Wurfschule). und ich verwende nebenbei einige Trickwürfe. Parachute und Schlangenwurf, aber auch das Bogen in die Schnur legen (bei schwierigen Strömungen) verwende ich oft. Natürlich auch Rollwurf und noch so was komisches: Faustregel lautet Beim gebetsroither Stil „Vorschwung: oben drüber – Rückschwung: unten durch“. bei dem Spezialwurf wird dies im letzten Schwung umgedreht. die Schnur wird sehr hoch vom Wasser genommen und sehr tief rausgeworfen. Somit kann ich gut unter Bäume, Sträucher oder verwaldete Strecken werfen.

    habt ihr euch das Werfen selber bei gebracht?

    #6353 Antwort

    Pete
    Teilnehmer

    My Achievements

    • Themen 156
    • Antworten 1161

    jupp vom ersten wedeln bis zum letzten schuss, alles selber gelernt. mag vielleicht komisch aussehen aber es funktioniert prima

    Für Manche ist es einfach nur ein Hobby, für Einige wenige ist es eine Lebenseinstellung, eine Passion und eine Art Berufung.

    #6807 Antwort

    Torsten Ruehl
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 0
    • Antworten 7

    Grundsätzlich sollte man doch jetzt erst mal sagen das die Grundwürfe der Überkopf bzw. Rollwurf sind.

    Darauf bauen sich alle Trickwürfe auf.

    Wie diese Würfe nun heißen wird wohl nicht jeder benennen können.

    Es sind nun aber auch schon Namen gefallen. Parachute,Bogenwurf und Schlangenwurf.

    Ich selber fische viel mit Switch-Cast und T-Snap. Letzterer wurde in der letzten Fliegenfischen vorgestellt von Michael Mauri.

    Es kommt immer auf das Gewässer drauf an welche Wurf man bevorzugt.

    Am Rhein und der Lippe wo ich fische sollte man den Überkopfwurf auf jeden Fall in allen Lagen beherschen.

    So ist es wichtig mit Rückwind als auch bei extremen Gegenwind den Wurf auszubringen.

    Saubere Präsentation ist dabei eher zweitrangig da in den meisten Fällen stromab gefischt wird.

    Wichtiger ist es beim Werfen an kleinen Bäche wo die Präsentation das A und O ist.

    Da muss man sich schon vorher überlegen wie die Fliege auf dem Wasser kommt.

    Nur sollte man nie aufgeben beim Werfen von den sogenannten Trickwürfen. Irgendwann klappt es.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
Antwort auf: Spezialwürfe
Deine Information:




:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...