Welsangeln

Startseite Foren Raubfisch Angeln Welsangeln

Dieses Thema enthält 11 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Allrounder vor 8 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #5917 Antwort

    Allrounder
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 10
    • Antworten 53

    Hi,
    Wollte mal fragen ab wann ihr eure ersten versuche auf Wels startet. Und auserdem mal wissen welche Köder, Methoden und Angelstellen ihr bevorzugt.
    mfg Tom

    #10569 Antwort

    Allrounder
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 10
    • Antworten 53

    P.S. Die Frage bezieht sich auf das Frühjahr.

    #10571 Antwort

    Allrounder
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 10
    • Antworten 53

    Danke für die Antworten!

    #10572 Antwort

    TheLubatt
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 0
    • Antworten 8

    Hallo,
    es passt vieleicht nicht zum thema aber kann man im Thüringen einen Touristenangelschein sich kaufen und wenn wo???

    #10573 Antwort

    Pete
    Teilnehmer

    My Achievements

    • Themen 156
    • Antworten 1161

    ja wo in thüringen bist du denn? Thüringen ist groß….versuchs beim regionalen KVR oder direkt aufm Amt oder der Gemeinde.

    Für Manche ist es einfach nur ein Hobby, für Einige wenige ist es eine Lebenseinstellung, eine Passion und eine Art Berufung.

    #10574 Antwort

    TheLubatt
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 0
    • Antworten 8

    Haja ich wohn in Zella-Mehlis inder nähe von Erfurt!!!“
    Wie jetzte?

    #10619 Antwort

    Joerg
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 12
    • Antworten 182

    Wels:

    welche Grössenordnung hattest du denn im Sinn? Weil da unterscheidet sich Tackle,
    Angelmethode und Platz signifikant wie Karpfen vom Rotaugenfischen.

    Kleinere ‚Küchenwallis‘ fängst problemlos mit ner stärkeren Aalmontage, willst du 1,50m++
    fangen, darfste dich schon auf ne komplette Umstellung einstellen.
    Und vor Allem: wo willst du angeln? Fliesswasser (wenn ja, was für Strömung/Tiefe hat das), Stillwasser,
    Kanäle, Wallerpuff etc etc etc

    #10621 Antwort

    Allrounder
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 10
    • Antworten 53

    Hallo Joerg,
    Also ich weiß ja welches gerät ich zum Welsangeln benötige weil ich auch nicht zum ersten mal auf Wels angel. Ich will aber dieses Jahr mal an dem Bautzner Stausee mitm Wallerhols auf Wels angeln und auch Ansitzen (Ansitzen aber auch vom Boot). Mich würde mal Interessieren ab welcher Wassertemperatur sich das Wallerangeln wieder lohnt und welche Gewässerbereich im Frühjahr interessant sind (flach, tief…)? Dann will ich wie schon mal gesagt an der Spree bei Alt-Schadow angeln, aber erst im Sommer. Und die Elbe hab ich auch noch vor zu befischen, allerdings dürfen wir in Sachsen ja keine Boote zum rausschleppen von Montagen nehmen, und das macht das angeln mit der U-Pose nicht gerade einfach. Ich hab ne Hafeneinfahrt mit Buhne in Betracht gezogen von der man auch in die Strömung oder an die Strömungskante werfen kann. Nur welche Montagen sind zum Werfen empfehlentswert? Die Elbe sollte an der Stelle etwa 2m tief sein.

    #10627 Antwort

    Joerg
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 12
    • Antworten 182

    Talsperre Bautzen? Darfste doch nur mit Kunstködern auf Raubfisch…?!

    Falls Elbe:
    Soweit ich weiss ist nur Schleppfischen nicht erlaubt (Bereich Ebflorenz eV).
    Ich weiss das die zicken, wenn du vom nicht
    verankerten Boot aus fischst, aber Bestimmung ist Bestimmung, da kommen die auch nicht
    drumrum. Driften und Vertikalfischen oder Montagen ausbringen ist nicht gleich Schleppen,
    es sei denn, dein Ortsverband hat das mit dem Boot explizit untersagt.
    Okay wennst den Ärger vermeiden willst, dann kannstes ja so stehen lassen, ich habs mir
    nicht bieten lassen denn für Schleppfischen gibts ne relativ klare Definition die nicht im
    Ermessen des Kontrollettis liegt (es sei denn 2011 hätte sich was geändert).
    Bin meist im Raume Possen an der Elbe unterwegs, allerdings sind Boote da auch
    schwer aufzutreiben so das man auffällt wenn man eins schnappen kann oder ein Spezi eins
    mitnimmt.

    Vorsicht: laut Sächsischer Fischereiverordnung ist trotz aufgehobenem Mindestmaß und
    Schonzeit für Waller das Fischen mit Raubfischmontagen bis 30.4. verboten,
    KöFi kannste also eher vergessen.

    Waller:
    entgegen der landläufigen Meinung sind die GANZJÄHRIG fängig. Bei niedrigren Wassertemperaturen mußte sie allerdings schon sehr direkt anwerfen, da sindse etwas
    faul und reagieren auch nicht wirklich gut auf Wallerholz. Mit niedrig mein ich unter
    10 Grad pi mal Daumen. Auf 2m Tiefe wirstse bei solchen Temperaturen auch nicht
    finden, aber ich schätze eh, das das Wasser doch jetzt wärmer sein sollte??

    Ne sehr gute Montage vom Ufer , wenn du Strömung hast, sind Sideplaner und Pose.
    Damit kannste die Montage wunderbar in der Strömung verankern und hast auch kaum
    Hänger. Stell nicht so tief, die Waller sind immer dort, wo der Futterfisch ist. Gut machen sich zusätzliche Madenfutterkörbe am Planer,
    die auf nen längeren Zeitraum ne Futterspur legen und nicht gleich ausgewaschen werden
    von der Strömung, haste die Futterfische am Platz, ist der Waller auch nicht weit. Und du
    wirst staunen, in welch hohen Gewässerschichten die rauben können… 80% meiner
    Waller stammen nicht von grundnahen Gewässerschichten.

    Hast du nur in der Mitte ausreichend Strömung und willst/kannst keine ultraschweren
    Montagen werfen, dann nimm doch einfach ein Krallenblei wie beim Brandungsangeln.
    150g, Rubberbeads damits dir den Wirbel/Knoten nicht zerstört und raus damit.

    Zeitlich gesehen biste natürlich nicht so günstig dran, jetzt könnte grad noch gehen, aber
    in 2-3 Wochen wenn die Temperaturen so weiter gehen, läufste evtl. ins Laichgeschäft.
    Heißt nicht, das du dann keine mehr fangen kannst, aber dann mußte sie wieder suchen
    und hast eher ‚Revierkampfbisse‘, die ziehen dann nicht umher um zu rauben.

    Hafeneinfahrt mit Buhne ist direkt vor und nach dem Laichgeschäft, wenn es Scharen von
    Kleinfischen da reinzieht, doch eh ne perfekte Platzwahl – pfeiff auf die Strömung, die
    kommen ins Seichte wenns warm genug ist. An der Elbe komischerweise eher ganz frühmorgens oder direkt nach Sonneuntergang, warum weiss ich nicht.
    Und dann brauchst keine ultraschweren Montagen… aber das mit dem Klopfen tät ich bleiben
    lassen auf 2m Tiefe, da vergrämst sie eher. Is wie wenn dir einer nen Böller aufn Kopf
    kloppt.

    Nen Tipp von nem Bekannten, den ich aber selber noch nicht ausprobiert habe:
    ein Riesenpopper gejerkt. Macht ähnliche Geräusche wie ein Wallerholz, ist auch im Flachen
    anwendbar und nicht so extrem laut das im Umkreis von mehreren hundert Metern jeder
    weiss wo du fischst….

    Halt dich ran, wenn du direkt vor der Laichzeit rauskommst, haste super Chancen, mitten
    in eine der drei grossen Fressphasen zu kommen (direkt vor der Laichzeit, direkt nach der
    Laichzeit und direkt vorm Wintereinbruch), wobei die direkt vor der Laichzeit die Krasseste
    ist, da sind uns schon unglaubliche Sachen passiert mit Biss an mehreren Ruten gleichzeitig
    und so.

    #10632 Antwort

    Allrounder
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 10
    • Antworten 53

    Hi Joerg
    Danke für die ausführliche Antwort! In Bautzen will ich mit Tauwurm und ab 1.6 mit Kunstköder auf Wels angeln. In der Elbe hab ich mir ein paar interressante Stellen rausgesucht und will dort mit ner kürzeren U-Posenmontage und Tauwurmbündel angeln (ab 1.5 auch wieder mit KöFi). Werde Berichten wenn ich Erfolg gehabt habe.
    mfg

    #10688 Antwort

    Joerg
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 12
    • Antworten 182

    Und , Erfolg gehabt? (Elbe?)

    ich habe gnadenlos geblankt (wenn man Waller unter 1m aussen vor läßt, und die sind
    mir auch nur auf die Aalmontagen geballert). Dafür sind die Aale los als ob es kein
    Nachwuchsproblem gäbe…?!

    Komisches Jahr dieses…

    Ich starte noch nen Versuch Ende August, vielleicht lags an dem echt niedrigen
    Wasserstand auf Possener Höhe…

    Elbemeldungen sind hochwillkommen, ist derzeit mein Gewässer der Hoffnung,
    nicht immer nach Italy und Spanien fahren zu müssen, wo mittlerweile Kommerz
    und Weisskittel den Ton angeben.

    Zander tät mich besonders interessieren, wenn da was gegangen ist, die Meldungen
    dieses Jahr (der Plausch mit den Kontrollettis ist hilfreich) lassen nix Gutes vermuten…

    #10689 Antwort

    Allrounder
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 10
    • Antworten 53

    Moin Joerg,
    tut gut zu hören das ich nicht der einzige binn der beim Walleransitzt geblankt hat. Elbe ging gar nix, vielleich wie du schon sagtest, dass der niedrige Wasserstand dran schuld war.

    Über Pfingsten war ich mit meinem Cousim ein Wochenende am Bautzner stausee Wallerangeln. Und wir ham ordentlich geblankt (außer ein kleiner Hecht). Da ging aber allgemein gar nix, wir ham uns mit Karpfenanglern und Zanderanglern unterhalten und die meinten auch das derzeit absolut tote Hose ist.

    Wunderde mich im nachhinein auch nicht…ich meine bei 4-5m Sichttiefe!

    Spree bei Alt-Schadow war ganz in Ordnung… Hecht, große Brassen und Barsche ließen keine lange Weile aufkommen.
    Nur mit den Wallies hats auch da ned geklappt Ich hab mich mit dem Fischer dort unterhalten und der hatte auch seit mehreren Wochen keine Welse mehr gefangen…
    Auf die Tipps und Berichte der Einheimischen kannste ganz sch… (zumindest auf die der meisten…ein paar geben aber wirklich hilfreiche Tipps) denn die verarschen dich in Grund und Boden…das merkste wenn du dich ma mit mehreren unterhälst, insbesonders der wenigen Welsangler dies dort gibt…

    Der ganz große war zwar ned dabei aber trotzdem hats viel Spass gemacht und es müssen ja auch ned nur die großen sein

    Ma schaun wies weitergeht mit den Wallis… ich setzt dann meine ganze Hoffnung auf den Herbst wo sich die Welse noch ma den Winterspeck aufbaun

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
Antwort auf: Welsangeln
Deine Information:




:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...