Zander im See

Startseite Foren Raubfisch Angeln Zander im See

Dieses Thema enthält 11 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Flex123 vor 9 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #5463 Antwort

    Blauhai
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 28
    • Antworten 190

    Bei uns im Baggersee gibt es angeblich Zander.

    Würde gern mal einen fangen. Hab es schon mit Shads und Wobbler, sowie Köfis probiert. Natürlich nachts.

    Wie bekomme ich im See am einfachsten(bzw. am ehersten) einen solchen Stachelritter an den Haken?

    Danke an jeden Tipp!!

    #6934 Antwort

    Pete
    Teilnehmer

    My Achievements

    • Themen 155
    • Antworten 1161

    hmm beschreib mal deinen see. also farbe des wassers, tiefe etc.

    Für Manche ist es einfach nur ein Hobby, für Einige wenige ist es eine Lebenseinstellung, eine Passion und eine Art Berufung.

    #6938 Antwort

    Blauhai
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 28
    • Antworten 190

    Der See streckt sich über eine Länge von ca. 1 km und einer Breite von ca.500m.

    An der tiefsten Stelle ist er ca. 3-4 m tief, grob geschätzt.

    Die Farbe im Moment ist eher torfig braun. Der Vordere Teil mit einem kleinen Seitenarm versehen der nach hinten wieder breiter wird und wie ein zweiter(kleiner) Weiher wirkt – dort ist der Grund schlammig.

    Draußen am eigentlichen See ist es hauptsächlich kiesig und weiter hinten dann Felsig. Zumindest am Rand. Der Weißfischbestand dürfte meines Erachtens gut sein. Die mir bekannten Fischarten bestehen aus (Barsch,Karpfen,Brachsen,Rotaugen u. -federn,Hechte,Aal,(angeblich)Waller,Schleien,Kara uschen.

    Hab ich was vergessen?;)

    #6940 Antwort

    Pete
    Teilnehmer

    My Achievements

    • Themen 155
    • Antworten 1161

    ne, das reicht. ich würds mit kleinen wobblern mit rasseln im bauch über den kiesigen stellen versuchen. bei mir haben sich kleine Mosâ Wobbler bewährt. aber auch ugly duckling modelle sind sehr gut geeignet. in meinem kleinen gewässer sind die bedingungen ähnlich, und ich räum mit den wobblern dort wirklich gut ab. ansonsten leg einfach einen köderfisch am grund aus. wichtig ist aber das du ihn vorher teilweise schuppst. das verleiht ihm ein besonderes aroma. versuchs einfach mal.

    Für Manche ist es einfach nur ein Hobby, für Einige wenige ist es eine Lebenseinstellung, eine Passion und eine Art Berufung.

    #6944 Antwort

    Blauhai
    Teilnehmer

    My Achievements

    No Achievements Yet!

    • Themen 28
    • Antworten 190

    Jo. Werd ich probieren.

    Vielleicht sollte ich bei den Köfis auch mal die Lockstoffe weglassen. Dann beisst eventuell auch mal ein Zander statt dauernd Aal

    Danke für den Tipp !!

    #6945 Antwort

    Pete
    Teilnehmer

    My Achievements

    • Themen 155
    • Antworten 1161

    mit lockstöffen wäre ich vorsichtig. am besten du versuchst es wie du schon selber vorgeschlagen hast mal OHNE. das könnte der schlüßel zum erfolg sein.

    Für Manche ist es einfach nur ein Hobby, für Einige wenige ist es eine Lebenseinstellung, eine Passion und eine Art Berufung.

    #10371 Antwort

    vati

      mit pose 8g,vorfach nicht stärcker als 25er,handbreit über grund ausloten,rotauge ca10cm u.an kanten angeln. auf gar keinfall mit stahlvorfach angeln

      #10372 Antwort

      Profiangler

        man H…i war nen scherz ich hab ja das zanderangeln von dir.

        also leute niemals mit stahlvorfach angeln

        #10373 Antwort

        vati

          wenn du profiangler bist müsstest du wissen dass der zander ein vorsichtiger fisch ist. angelst du mit kunstköder ist ein stahlvorfach ok.aber mit pose kein stahlv. mein vorfach 25er u. einschenkligen hacken.

          #10377 Antwort

          Zanderfreak
          Teilnehmer

          My Achievements

          No Achievements Yet!

          • Themen 6
          • Antworten 52

          Vati hat recht!
          Auf Zander sowieso kein Stahlvorfach!
          Ich habe bis jetzt alle Hechte die beim zanderangeln draufkamen auch ohne Stahl rausbekommen!

          #10379 Antwort

          Pete
          Teilnehmer

          My Achievements

          • Themen 155
          • Antworten 1161

          also ich für meinen teil hab immer beim spinnfischen ein stahlvorfach dran. ist einfach sicherer, allerdings muss ich sagen dass ich früher als ich noch keins benutzt habe und von zeit zu zeit ein hecht den gummi genommen hat, trotzdem nie einen verloren habe.

          Für Manche ist es einfach nur ein Hobby, für Einige wenige ist es eine Lebenseinstellung, eine Passion und eine Art Berufung.

          #10380 Antwort

          Flex123

            Wenn der See eine steil abfallende Kante hat, hab ich mal den Tipp bekommen nen sinkenden Spirolino zu nehmen anstadt des Bleis. Denn die Fische sehn den nicht und er rollt auch mit die Kante hinunter. Natürlich musst du einen Leichten Nehmen 15g wären edial. Und du solltest auch ei langes Vorfach nehmen 80cm und aufwärts. Habs auch noch nicht versucht, aber vielleicht fängst du ja was.
            Viel Erfolg!

          Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
          Antwort auf: Zander im See
          Deine Information:




          :bye: 
          :good: 
          :negative: 
          :scratch: 
          :wacko: 
          :yahoo: 
          B-) 
          mehr...