Fisch des Jahres 2016 – Der Hecht

Fisch des Jahres : Hecht

Auch in diesem Jahr wurde für das Jahr 2016 der Fisch des Jahres gewählt. Diesmal wurde der Hecht auserkoren für ein Jahr im Rampenlicht zu stehen. Für die Wahl waren folgende Institutionen verantwortlich: Deutscher Angelfischerverband (DAFV) ,Bundesamt für Naturschutz (BfN), Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) und das Österreichische Kuratorium für Fischerei und Gewässerschutz (ÖKF). Der Hecht profitiert, wie andere Fischarten auch, von der nachhaltigen Gewässerpflege und Naturschutzmaßnahmen. Wenn auch der Hechtbestand in den letzten Jahren zurückgegangen ist erscheint die jetzige Wahl kein Akzent zu setzen wie es die vorherigen Wahlen taten um auf Missstände in der Angelszene aufmerksam zu machen. Der Hecht ist zweifelsfrei einer der populärsten Zielfische vieler Angler und weist eine weite Verbreitung in Flüssen, Seen, Teichen und Küstenregionen auf, was ihn in einem Popularitätswettbewerb an die Spitze bringen würde, jedoch bei einer Wahl die Zwecksziele berücksichtigen sollte unangemessen ist. Dies ist die erste Wahl zum Fisch des Jahres die ich ohne Weiteres nicht nachvollziehen kann, natürlich gönne ich jedoch dem Hecht diese Ehrung und hoffe dass die nächste Wahl ein besseres Zeichen setzt indem ein unpopulärer Fisch vorrang erhält. Was wäre eurer Meinung nach eine bessere Wahl gewesen oder stimmt ihr dem Kommitee zur Wahl zu?

Ein Gedanke an “Fisch des Jahres 2016 – Der Hecht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye:  :good:  :negative: 
mehr...