Angeln am Futterplatz

30-31.7 2004

So Seit Montag, 26.7 fütter ich jetzt mit Boilies an. Am Montag hab ich ca. 50boilies reingeschossen. Ab Dienstag hab ich nur noch ca. 20-30boilies angefüttert. Bin ma gespannt ich fütter noch bis donnerstag an da ich dann von Freitag auf Samstag angel… Bin ma gespannt ob ich nen „30pfünder“ rauszieh^^. Naja nen 8-10pfünder würde ach reichen ^^. Wünsch mir ma petri heil…. ich sach im vorraus schonma perti dank ;) Hier Bild zum Futterplatz  So das war ja ma wieder supa klasse…… 30.7gegen 20uhr am see angekommen, vorher waren zuviele Badegäste da. Angekommen erstma Rodpod aufgebaut, Angeln ausgepackt, boilie ans Haar und an den Futterplatz ausgeworfen. So gegen 20.15uhr kommt dann mein kumpel angefahren der auch mit angelt. Nachdem er seine Angeln aufgebaut hatte und er gerade sein zelt aufbaute kam das geile Geräuch mein Pipser gab einen pisper ab. Schnurrschwimmer… So gegen 21uhr hatten wir dann angefangen den pocketgrill anzünden. Als die scheisse nach ca. 20minuten richtig geglüt hat konnen wir endlich die steaks drauflegen… Und da wieder ein pipser… scho wieder son scheiss Schnurschwimmer. Das erste steak hat richtig gut geschmeckt… aufeinmal tauch so nen scheiss duft auf… aba nur bei mir… bei meinem kumpel net. Des 2. Steak hat dann so geschmeckt wie es gerochen hat. Dann mein Kumpel kommt zu mir und richt es auch. Dann haben wir mal den Grill von meinem anhänger gestellt und sachen ein fettes loch im anhänger… voll durchgeschmort obwohl der Grill auf nem gestell stand….naja so gegen 20uhr wieder son scheiss Schnurschwimmer….so gegen 23uhr vernahm ich schon den 5. Schnurrschwimmer was mir recht seltsam vorkam… also angel reingeholt und natürlich war der boilie ab… Scheiss kleine Brassen die ihn abgelutsch hatten… so wieder boilie drauf gemacht und rein damit. So gegen 24.10uhr pipste der Pipser net nur einma. Ein karpfen. Der anschlag sitzt. Muss nen richtig fetter sein 25-30pfund der nahm richtig viel schnurr naja so nach ca. 20-25minuten war der endlich in Keschernähe und dann… AB!!! SO NE SCHEISSE ABER AUCH der haken total aufgebogen… Des war ma richtig kacke. Naja Boilie rauf und wieder raus damit. Dann erstma hingelegt. Gegen 3.30uhr der zweite Biss der anhieb sitzt schein nen kleiner Karpfen ca. 6-8pfund. aufeinmal ab…. grrr scheisse schonwieder einer weg… wie ärgerlich also wieder alles von vorne angel raus dann so gegen 7uhr von der Sonne geblendet geworden und aufgewacht…dann so gegen 8uhr angefangen alles wieder einzupacken. Beide angeln reingeholt und schonwieder an der einen Angel der boilie ab. Naja das war dann ma wieder eine entäuschende Nacht… und noch eine woche lang angefüttert. Gegen abend des 31. nochma am Futterplatz mit ner Winkelpicker und Futterkorp dann nach ca. 10mins der erste Biss nen kleiner Brassen nach weiter 10mins der 2. Biss den Fisch voll durch ne Grautbank gezogen und ab war er… naja scheiss auf so nen kleinen^^ dann nach ca. 20mins wieder nen Biss wieder den Fisch dur die selbe Grautbank gezocken… dann nach ca. 5mins der 4Biss wieder nen kleiner brassen diesma net den Fisch durch die Grautbank gezogen. Und danach nix mehr. Hmm vielleicht waren ja n paar karpfen da oda so… Naja das war dann ma wieder des Angelwochenende^^

Gastartikel von Marcel (WexX2k)

Autor dieses Artikels
Profilbild

ArturO

Der Rhein als Hausgewässer ermöglicht es mir auf diverse Fried- und Raubfische zu angeln. Wenn ich nicht angle bin ich höchstwahrscheinlich im Kino oder genieße eine gute Folge meiner Lieblingsserien.
Partner
www.angler-oase.de
Bewertung dieses Artikels
(506 Stimmen, Durchschnitt: 6,20 von 10)
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne
Loading...

21 Gedanken an “Angeln am Futterplatz

  1. Besucher


    cooler artikel! also ist nicht nur bei mir manchmal auch der Wurm drin! aber sone Leut wie wir probieren immer weiter und der Erfolg stellt sich früher oder später ein! petri heil noch!!!!

  2. Popcorn

    Karpfen sind ja auch "nur" Lebewesen
    :stupid:
    da ist mir ehrlich zuviel …scheiss und zuwenig Respekt spürbar. Es geht letztlich nicht um Karpfen raus, Karpfen raus, Biss, und nochmals raus. Es geht um das Eerlebnis pur in der Natur.(?)

  3. Besucher


    WUUUUU
    En Natur-Bursche^^:stupid::baaa::baaa::baaa::baaa::baaa::baaa:
    :baaa::baaa::baaa::baaa::baaa::baaa::baaa::baaa::baaa::baaa:
    :baaa::baaa::baaa::baaa::baaa::baaa::baaa::baaa::baaa::baaa:
    :stupid::stupid::stupid::stupid::stupid::stupid:

  4. Besucher


    :O

    Voll schlecht geschrieben meine hettest ja auch ein bischen respekt rein bringen können kein wunder schlechte bewertungen und so viele fische weg nehstes mahl mit gefühl den anhieb machen und den drill fernünftig machen versuch nehstes mahl mit DÜNAMIT ANZUFÜTTERN und das ma ne woche bekommst bestimmt viele karpfen und die bleiben bestimmt nicht im gras harken :D

  5. Besucher


    Och Leute… Bitte drückt nochmal die Schulbank und lernt richtig deutsch zu schreiben. So macht das lesen keinen Spaß. Trotzdem petri heil.;-(

  6. Besucher


    Ich hab mich weggeschmissen vor lachen…könnt noch ewig weiterlesen.
    Leider ist das alles andere als WEIDGERECHTES Angeln.
    Also bitte dringend an deiner "scheiss" Angeltechnik arbeiten!!!!

  7. Besucher


    Marcel ist wohl eher einer der Kollegen, die sich besser zusammen mit den Leuten seiner GANG/CREW an die nächste Straßenecke setzen sollten. Beim Biertrinken und blöd rumpöbeln, kommt wenigstens die Polizei und greift klar durch. So Leute gehören meiner Meinung nach absolut nicht an einen Angelsee!!!

    :baaa:

  8. Besucher


    Marcel ist wohl eher einer der Kollegen, die sich besser zusammen mit den Leuten seiner GANG/CREW an die nächste Straßenecke setzen sollten. Beim Biertrinken und blöd rumpöbeln, kommt wenigstens die Polizei und greift klar durch. So Leute gehören meiner Meinung nach absolut nicht an einen Angelsee!!!

    :baaa:

  9. Besucher


    Deutsch lernen! Dein Lieblingswort: "Scheisse" wird übrigens mit ß geschrieben. So macht das lesen keinen Spaß :(

    Könnten deine so genannten Schnurschwimmer nicht auch knabbernde Kleinfische sein? ;-)

  10. Besucher


    Hm nachdem ich 3Jahre später meinen eigenen Text lese, musste ich echt schmunzeln.

    Ich mein ihr wart wohl alle mal 14-15 und habt mal schnell einen Text geschrieben.

    Was ich aber noch sagen will…

    1. Hab ich mein Realschulabschluss
    2. War ich nie an ner Bushaltestelle gehockt und hab getrunken und
    Leute angepöpelt!

    Achja und die Angelprüfung hab ich auch wunderbar bestanden!

  11. Besucher


    Moin
    Das mit den Füttern mit bolies denkt einmal darüber nach was ihr da macht , wer soo den die ganzen Bolies Fressen , natürlich die Karpfen , aber irgendwann sind auch die satt und der Rest von den Bolies vergamelt aufm Grund .Oder habt ihr alle zu viel Geld , auch wenn man sie selbst herstellt ist es noch eine Menge Arbeit , man sollte das Gewässer kennen und dann fängt man auch seine Karpfen , auch mal einen 20 Pfünder oder 30 Pfünder also überlegt es noch einmal mit dem Anfüttern (wenn dann in kleinen Mengen ) aber dann nicht eine ganze Woche , und dann eine Sitzzung und das war es dann irgendwann kippt das Gewässer um oder es gilt irgentwann ein generelles Anfütterverbot das kann ich am Kanal machen eine Woche Füttern aber nicht an einem Stehenden Gewässer(!)(!)(!)(!) Irgendwann fängt an gar nichts mehr weil das Futter da aufm Grun am Verfaulen ist;-(;-(;-( Als denkt einmal darüber nach:!:!:!:!:!

  12. Besucher


    Die armen Fische. Wo rohe Kräfte sinnlos walten. Drillen will gelernt sein. Evt. täts auch nur mal eine stärkere Schnur. Wenn alles nichts hilft am Besten 1,0 mm versuchen. haha.

  13. Besucher


    Anfüttern ! Sollte komplett verboten werden. Für mich ist das Primitivangelei. Kann mich meinem Vorschreiber nur anschließen. Verschandlung der Natur. Und das nur aufgrund eigenen Fang-egoismuses. Angelt doch mal "ehrlich und fair ".
    Ein paar Maden dabei ist ja ok. Aber den See zupflastern. Oh mann.

    Er sollte mal an seinem Feingefühl an der Angel arbeiten und die Ausrüstung auf Vordermann bringen. Mensch, ihr seit der Natur verpflichtet. gerade als Angler profitiert ihr auch von ihr. Also schützt sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...