Echolot auf portabel umbauen

Mittlerweile sind Echolote ja großflächig in Deutschland erlaubt. Verkauft werden die Geräte meistens aber nur vorkonfiguriert für den Festeinbau. Wer ein portables Echolot haben möchte, muss selbst bastlerisch tätig werden – oder entsprechend tiefer in die Tasche greifen. Da ich mittlerweile schon mein drittes Echolot besitze, möchte ich dem geneigten Leser einen kleinen Überblick bzw. eine kurze Hilfestellung zu der Thematik Echolotumbau geben. Der Zeitaufwand ist gering, die Materialkosten ebenfalls. Wen das Thema interessiert, findet hier eine kleine Anleitung wie man die Standardverkabelung bei einem neuen Echolot anpassen muss, damit man das Gerät auch mobil benutzen kann.

Autor dieses Artikels
Profilbild

Pete

Geboren, Grundschule, Gymnasium, Uni usw. Seit 2009 im Qualitätsmanagement einer Firma für Biosensoren/Schnelltests
Erste Angelschritte im Jahr 1990
Partner
www.angler-oase.de
Bewertung dieses Artikels
(Bisher noch keine Bewertungen)
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...