Seeadlerbestand erholt sich langsam

Nach dem der Bestand der Seeadler in den letzten Jahrzehnten einen drastische Bestandsrückgang zu verzeichnen hatte, melden Ornithologen und Umweltschützer nun wieder einen Anstieg der Adlerpopulation. Demnach gibt es Bundesweit wieder knapp an die 400 Brutpaare. Die meisten davon sind in Mecklenburg-Vorpommern zu Hause. Auch die Sterberate der Jungvögel ging in den letzten Jahren immer weiter zurück. Dies läßt sich sowohl auf den Einsatz von weniger Pestiziden in der Landwirtschaft als auch auf den Nachhaltigen Schutz der Tiere zurückführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...