3 Kg Brassen

Der Fang kam sehr überraschend. Wir haben an diesem, nach den vielen schlechten Tagen, relativ sonnigen Tag trotzdem nicht mit einem Fang gerechnet. Weil es schon Stunden nicht angebissen hat, sind haben wir den Angelplatzt und die Ruten städig gewechselt. Aber der Willi war da anderer Meinung. Selbst als wir vermuteteten dass es nebenan besser anbeisst weil wir dort eine zu kleine Rotfeder gefangen haben blieb Willi bei unserem Stammplatz. Es hat sich ausgezahlt.

Die Angler neben uns haben gestaunt und wir waren bestimmt die einzigen in unserem Anglergebiet die mit einem Fisch nach Hause gekommen sind.

Eine Brasse von beträchtlichen Maße: 3 KG schwer und exakt 60 cm lang.

Autor dieses Artikels
Profilbild

ArturO

Der Rhein als Hausgewässer ermöglicht es mir auf diverse Fried- und Raubfische zu angeln. Wenn ich nicht angle bin ich höchstwahrscheinlich im Kino oder genieße eine gute Folge meiner Lieblingsserien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye:  :good:  :negative: 
mehr...