Frühlings Rotfeder Aaland

Der Wasserstand ist ein wenig höher als gewöhnlich und die Steine die in die Mitte zeigen sind nicht zu sehen.
Der Tag fing an mit 2 erprupten Anbissen. Auf den ersten blick konnte ich nicht erkennen um welchen Fisch es sich handelt.
Entweder Doebel, aber die unteren Flossen sind nicht rötlich, oder Aland ,aber dafür sind sie zu groß.
Höchstwahrscheinlich handelt es sich um Rotfeder in einer besonders großen ausführung. Wer erkennen kann was für ein Fisch das ist der kann in der Shoutbox eine Nachricht hinterlassen.

Autor dieses Artikels
Profilbild

ArturO

Der Rhein als Hausgewässer ermöglicht es mir auf diverse Fried- und Raubfische zu angeln. Wenn ich nicht angle bin ich höchstwahrscheinlich im Kino oder genieße eine gute Folge meiner Lieblingsserien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye:  :good:  :negative: 
mehr...