Fisch des Jahres 2007: Die Schleie

Wie jedes Jahr wurde auch für 2007 ein Fisch des Jahres gewählt. Für 2007 fiel die Wahl des VDSF auf die Schleie.
Die meisten Angler kennen die Schleie nur noch aus der Zeit der Prüfungsvorbereitung, da dieser schöne Fisch sehr vorsichtig und nicht leicht zu überlisten ist. Damit er nicht ganz in Vergessenheit gerät und um auf die Gefährdung ihres natürlichen Lebensraumes hinzuweisen fiel die diesjährige Wahl auf tinca tinca. In einigen Teilen Deutschlands zählt die Schleie bereits als gefährdet. In vielen Bundesländern ist es dem Engagement der Angler zu verdanken, dass die Schleie nicht bereits aus dem Gewässersystemen verschwunden ist.
Die größte Gefährung geht von der intensiven Landwirtschaft und den damit verbundenen Schäden der lokalen Gewässer aus. Zwar ist es richtig, dass sich Schleien besonders in trüben leicht schlammigen Gewässern aufhalten, dennoch sollte man diese Aussage nicht pauschalisieren. Die Schleie ist ebenso in klaren Gewässern zu finden, die keinen besonders hohen Nährstoffgehalt aufweisen. Was allerdings wichtig für die Fortpflanzung ist, ist das Vorhandensein von ausreichend Wasserpflanzen.

Autor dieses Artikels
Profilbild

ArturO

Der Rhein als Hausgewässer ermöglicht es mir auf diverse Fried- und Raubfische zu angeln. Wenn ich nicht angle bin ich höchstwahrscheinlich im Kino oder genieße eine gute Folge meiner Lieblingsserien.

3 Gedanken an “Fisch des Jahres 2007: Die Schleie

  1. ArturO Post Author

    Gut finde ich es dass nach der Bachforelle (Jahr 2005) endlich wieder ein etwas bekannterer Fisch gewählt wurde. Ich denke dass die Koppe (Jahr 2006) zu den eher unbekannteren gehört. Ich hatte noch nicht das Glück eine Schleie zu fangen, da diese meist an stehenden Gewässern anzutreffen sind.

  2. Benjamin Blümchen

    Benjamin du häsllicher Elefant wir hassen dich dich und dein Arsch gesicht Benjamin du dummer Elefant………… :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...