Profi Blinker – die deutsche Legende lebt

Keine deutsche Firma hat den Gummifischmarkt Ende des letzten Jahrhunderts so stark geprägt wie die Firma Profi Blinker. Besonders legendär sind die Videos der beiden Protagonisten. Sicherlich, über Geschmack lässt sich streiten. Viele Kritiker zerrissen die Filme und bezweifelten die Fangszenen. Das waren dann meist die Leute die bei ihren eigenen Videos oftmals beschissen haben. Zugegeben, die Kommentare und Anmerkungen der Filmr wirken oftmals etwas deplatziert bzw. nerven wenn z.B. eine Kernaussage auf die im jeweiligen Teil besonders Wert gelegt wird, immer und immer wieder wiederholt wird. ABER: Es handelt sich halt um Filmaufnahmen die mehr oder weniger spontan und ohne großes Script entstanden sind. Was erwartet ihr denn bei „Low-Budget“ Aufnahmen? Wenn Kameramann und Darsteller in Personalunion vor der Linse turnen, sollte jedem klar sein, dass es sich hierbei um ein Herzensprojekt handelt.

Trotz allem sollte man aber nicht außer Acht lassen, dass es sich bei den Profi Blinker Videos um Werbefilme handelt deren Ziel es ist, die Produkte der Firma zu verkaufen. Profi Blinker ging und geht was das betrifft, seinen eigenen Weg. Andere Hersteller positionieren einen renommierten StarAngler vor der Linse der genau nach Script seine vorher angehängten Fische fängt und nicht müde wird zu erwähnen wie toll der Köder X von der Firma Y doch ist und das er ohne den Köder X nie solche tollen (angehängten) Fische „gefangen“ hätte. Ist halt leider oftmals so (gewesen?). Darüber sollten sich die Leute klar sein, wenn sie Angelvideos anschauen. Glücklicherweise nimmt dieser Trend mit den angehängten Fischen mittlerweile stark ab da man erkannt hat, dass er Image Schaden bei Entdeckung deutlich höher ist, als der Nutzen.

Um es kurz zu machen. Roland Lorkowski von Profi Blinker hat fast die ganze „Diskografie“ seiner Filme mittlerweile online gestellt. Sehr löblich wie ich finde. Meiner Meinung nach hätte er das gerne 10 Jahre früher machen dürfen…dann hätte ich mir locker 50€ sparen können…aber sei´s drum. Die Videos stellen nach wie vor eine gute Grundlage dar, sich mit dem Thema Spinnfischen auseinander zu setzen. Geradeauch die älteren Teile zeigen eindrucksvoll wie fischreich der Rhein früher war. Zugegeben, der gute Herr Lorkowski ist schon eine leicht streitbare Person aber angeln kann er!

Teil 1+2

Teil 3+4

Teil 5+6

Teil 7

Teil 8a

Teil 8b

Teil 9

Teil 10

Teil 11

Teil 12a

Teil 12b

Teil 13

Teil 14

Teil 15

Teil 16 ist aktuell nur käuflich (ca. 5€) erhältlich. Weitere Filme sind momentan noch in der Mache. Ihr dürft also gespannt sein, die Profi Blinker Saga geht weiter ;)

Autor dieses Artikels
Profilbild

Pete

Geboren, Grundschule, Gymnasium, Uni usw. Seit 2009 im Qualitätsmanagement einer Firma für Biosensoren/Schnelltests
Erste Angelschritte im Jahr 1990

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...