AnglerVokabular

Hier ein kleiner Beitrag zu dem Wortschatz der Anglersprache. Da kann man nur sagen: „Derb, deftig und mit einem Schuss Englisch gewürzt!“

Akademiker Fische, die es gelernt haben, Angelköder zu vermeiden;
sie sind educated (engl. „gebildet“)

Aussteiger Fisch, der im Drill vom Haken kommt

Bart Widerhaken

Bartlos Ohne Widerhaken

Besenstiel Harte Rute

Blechmüde Sind Fische, die Spinnköder nicht mehr mögen

Boilie (von to boil = kochen) Aus verschiedenen Ingredienzen gerollter und abgekochter Kugelköder, der für das Karpfenfischen benützt wird

Carping (Wortmix aus Camping + Carp)
Machen Karpfenangler, die an einem Fischgewässer gleichzeitig fischen und zelten.

Controller In die Schnur gehängter, leichter Bissanzeiger, etwa ein Ring aus Alufolie

Deckel Bezeichnung für eine kapitale Brachse; derb: „Klodeckel“

Fallbiss Den erzeugen Fische, die mit dem Köder gleich nach oben steigen bzw.auf den Angler zu schwimmen; Der Bissanzeiger fällt nach unten

Geblankt (engl. blank = nichts) Ein Angler der geblankt hat, ist „Schneider“

Indianer Angler, die sich am Ufer für den Fisch unsichtbar machen

Kaffeemühle Eine Rolle mit Sand im Getriebe

Kiebitzen Andere Angler beobachten und ihnen ihre Tricks abschauen

Langschäfter Bezeichnung für Watstiefel

Lämmerschwanz Eine zu biegsame Rute

Libb Lautmalerische Eindeutschung der englischen Abkürzung
lb für pound (454g)

Location (Filmenglisch = Originalschauplatz)
Angelplatz, der vom Angler ausführlich begutachtet und bewertet wurde

Messerrücken Ein extrem dünner Fisch, z.B. eine Brachse

Nagelprobe Die Schärfe eines Hakens überprüfen;
Er muss so scharf sein, dass er einen Fingernagel leicht einritzt

PB Ausdruck von britischen Anglern, die persönliche Rekordlisten führen;
Bedeutet „personal best“

Plumpsfischer Abfällige Bezeichnung für Spinnangler

Pro Von engl. professiona l: ein hauptberuflicher Angler

Professor Fliegenfischer, der am Ufer beobachtend sitzt und auf das Steigen der
Forellen wartet

Schuppi Schuppenkarpfen

Schneider Ist ein Angler, der nichts gefangen hat

Specimen-hunting Angelmethode, die auf den Fang besonders großer Exemplare einer
einer bestimmten Art ausgerichtet ist

Spinner ein Kunstköder mit einem um die eigene Achse rotierendem Metallblatt

Spiegler Spiegelkarpfen

Swinger ein spezieller mechanischer Bissanzeiger

Versorgen Einen Fisch schlachten und ausnehmen

Autor dieses Artikels
Profilbild

ArturO

Der Rhein als Hausgewässer ermöglicht es mir auf diverse Fried- und Raubfische zu angeln. Wenn ich nicht angle bin ich höchstwahrscheinlich im Kino oder genieße eine gute Folge meiner Lieblingsserien.
Partner
www.angler-oase.de
Bewertung dieses Artikels
(41 Stimmen, Durchschnitt: 6,83 von 10)
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne
Loading...

5 Gedanken an “AnglerVokabular

  1. nooori

    SCHLECHT!!!!
    das habt ihr echt versaut!!!!!! ich fahre seit45jahren zur see und bin schon ein alter seebär! ich fande das total scheiße von euch :baaa:

    1. Petra Doehring

      warum sagen sie das?
      Ich bin ein totaler Leie und würde misch freuen konstruktive Beiträge hier lesen zu können.
      Warum geben sie ihr Wissen nicht weiter?
      Frage: Gibt es wie im Friesischen von Holland das Wort “ Jutte“( gesprochen wie Jütter) für Stranddieb auch im Friesichen von Deutschland?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...