Berkley Fireline

Die Urgroßmutter aller Geflechte möchte man schon fast sagen. Nichts desto trotz, eine gute und billige Schnur um in die Welt der Geflochtenen einzusteigen. Die Fireline zeichnet sich durch gute Tragkraftwerte, eine Oberflächenversiegelung und geringe Dehnung aus. Bedauerlicherweise hat sich auch einige Nachteile, als da wären zu nennen: Der Abrieb, in meinen Augen der größte und schwerwiegendste Nachteil. Wird die Fireline während des Fischens einmal oder öfters über eine raue Oberfläche bzw. ein Hindernis gezogen, so raut die Oberfläche der Schnur sehr stark auf. Dies hat wiederum eine Minderung der Tragkraft zur Folge und kann im ungünstigsten Fall zum Fischverlust führen. Außerdem ist die Fireline sehr sehr steif. Leichte Köder lassen sich nicht wirklich gut werfen, da es ein bestimmtes Mindestgewicht braucht um die steifen Windungen von der Spule zu bekommen. Manchmal hatte ich sogar das Gefühl die Windungen kleben richtig zusammen. Dennoch kann man mit der Fireline respektable Weiten erreichen, vorausgesetzt das Ködergewicht stimmt. Sollte man feststellen, dass die ersten Meter der Schnur ausgefranst sind, kann man sie getrost abschneiden.

Hier nun einige technische Daten zur Fireline. Erhältlich ist sie in den Farben Flamegreen und Smoke.

0,10 mm 3,60 Kg
0,12 mm 6,80 Kg
0,15 mm 7,90 Kg
0,17 mm 10,20 Kg
0,20 mm 13,20 Kg
0,25 mm 17,50 Kg
0,32 mm 23,50 Kg
0,39 mm 27,70 Kg

Preislich gesehen ist die Fireline mittlerweile ziemlich günstig. 100m Meter sind bereits ab 8 Euro erhältlich. Anbei die Bilder der Fireline Opfer….

Barsch, gefangen in Verwendung der Fireline Angelschnur.

Autor dieses Artikels
Profilbild

Pete

Geboren, Grundschule, Gymnasium, Uni usw. Seit 2009 im Qualitätsmanagement einer Firma für Biosensoren/Schnelltests
Erste Angelschritte im Jahr 1990
Partner
www.angler-oase.de
Bewertung dieses Artikels
(312 Stimmen, Durchschnitt: 4,55 von 10)
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne
Loading...

Ein Gedanke an “Berkley Fireline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...