Fox Rage Bootsrutenhalter

Bootsrutenhalter gibt es ja mittlerweile wie Sand am Meer. Bevor man welche kauft sollte man sich über den Verwendungszweck ein paar Gedanken machen –  logisch. Für Bootsbesitzer müssen nicht automatisch fest installierte Rutenhalter die erste Wahl sein. Viele Angler wollen maximale Flexibilität bei ihren Rutenhaltern und das geht eigentlich nur über abnehmbare Exemplare. Auch hier ist die Auswahl nicht ganz gering. Bedenkt man welche Kräfte auf einen Bootsrutenhalter wirken und welche Verantwortung er – im wahrsten Sinne des Wortes – trägt, landet man automatisch bei Exemplaren in der Preiskategorie über 20€. Natürlich kann man sich auch Exemplare im Bereich um die 100€ kaufen, allerdings sitzt bei den meisten Leuten einschließlich mir, dass Geld nicht so locker. Nachdem alle Rutenhalter über 50€ ausschieden, blieben mehr oder weniger nur noch zwei übrig. Einer davon war Bootsrutenhalter von Fox. Der andere war von Savage Gear. Letztendlich fiel die Wahl dann auf den Halter von Fox da dieser über eine sehr breite Öffnung verfügt und sich somit auch an Booten mit dickerer Bootswand festmachen lässt. Mittlerweile habe ich zwei dieser Fox Rutenhalter seit mehreren Jahren in Benutzung. Zeit also, ein kleines Fazit dazu zu schreiben.

An dem Fox Rutenhalter kann man vieles verstellen.

Der Aufbau der Rutenhalter ist denkbar schlicht. Es wurden sehr hochwertige Materialien verwendet. Der Lieferumfang besteht aus einem Bootsrutenhalter sowie einer Plastik Extension für die obere Ablagegabel (habe ich allerdings noch nie benutzt…).

Nach einigen Malen am Wasser sind durchaus Abnutzungserscheinungen zu sehen

Bei geraden Bootswänden lässt sich der Rutenhalter ohne Probleme ordentlich fest machen. Hat man allerdings einen Gummiring rund um die Außenbordwand, so kriegt man echte Probleme den Halter zu fixieren z.B. bei einem Ringmayer Luggi. Da wäre dann der Savage Gear Rutenhalter deutlich besser geeignet da er aufgrund seiner Form eine Aussparung in dem Bereich hat. Auch erwähnenswert sind die Beschädigungen die die Fixierschraube an der Bootsinnenseite hinterlässt. Meist sieht man recht genau  an welcher Stelle der Bootsrutenhalter festgemacht wurde. Der Lack nimmt auf Dauer unweigerlich Schaden. Auch die Gummistreifen am Schwarzen Drehgriff sind wenig robust. Bereits nach wenigen Einsätzen am Wasser war bei beiden Rutenhaltern mindestens eines der Gummielemente verschwunden.

Links ist noch eines der Gummielemente am Drehgriff des Fox Rage Bootsrutenhalters zu erkennen. Die anderen beiden Gummielemente haben sich zeitnah beim Angeln verabschiedet.

Der Rutenhalter selbst besteht, so wie ich das sehe, aus dickem Alu. Leider auch das Gewinde durch das die Fixierschraube gedreht wird. Man sollte also etwas vorsichtig sein wenn man den Rutenhalter ordentlich festzieht. Bei einem Exemplar habe ich wohl das Gewinde etwas in Mitleidenschaft gezogen. Sehr ärgerlich. Besser wäre es gewesen, ein externes Gewinde aus Edelstahl einzusetzen…

Das Gewinde des Rutenhalters hat leider nach einigen Malen Fischens ordentlich Spiel.

Das Gewinde des Rutenhalters hat leider nach einigen Malen Fischens ordentlich Spiel.

 

 

 

 

 

 

 

Aber nun zu den Vorteilen des Halters. Er lässt sich quasi beliebig verstellen und auch fixieren. Hat man eine glatte Bordwand ohne Gummiumrandung kann man den Halter richtig fest fixieren. Robust ist er und rosten tut auch nix. Alle Öffnungen sind breit genug dimensioniert auch dickere und schwerere Ruten aufzunehmen. Außerdem sind alle Metallteile matt gehalten und glänzen nicht in der Sonne – sehr angenehm. Preislich habe ich die Rutenhalter damals für knapp 25€ online gekauft. Für den Preis kann man nicht meckern.

Der Gummiüberzug soll das Rutschen des Rutenhaltes an der Bordwand verhindern. Auch hier sind nach wenigen Malen Fischen deutliche Abnutzungserscheinungen zu sehen.

Autor dieses Artikels
Profilbild

Pete

Geboren, Grundschule, Gymnasium, Uni usw. Seit 2009 im Qualitätsmanagement einer Firma für Biosensoren/Schnelltests
Erste Angelschritte im Jahr 1990
Partner
www.angler-oase.de
Bewertung dieses Artikels
(Bisher noch keine Bewertungen)
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...