Sportex Black Pearl 2,4m 20g

Die Rutenschmiede Sportex ist bereits seit vielen Jahren in Deutschland für hochwertige Ruten bekannt. Allerdings hat Qualität auch seinen Preis. Bisher war das bei den Sportex Ruten immer sehr deutlich spürbar. Wie jeder große Hersteller hatte Sportex auch früher schon das eine oder andere low budget Modell im Sortiment. Bis vor einigen Jahren beschränkte sich diese Nische bei Sportex nur auf das Carboflex Modell. In den letzten Jahren hat sich Sportex aber redlich bemüht gute Ruten für den schmalen Geldbeutel herzustellen. Für den Spinnangler interessant war vor einigen Jahren die Einführung der Black Stream Modelle. Nun legt Sportex nochmal einen nach mit den Black Pearl Modellen.

Getestet wurde das Modell BR2401 welches uns freundlicherweise durch die Vermittlung eines Zeitschriftenabos zu Verfügung gestellt wurde. Wie für Sportex üblich wird auch hier eine sehr lange Garantiezeit auf den Blank gewährt (10 Jahre).

Erster Eindruck:

Die Rute kommt in einem schlichten, dunkelgrünen Futteral daher mit einer dezenten Aufschrift. Der Rutengriff selbst ist, wie es in letzter Zeit anscheinend in Mode gekommen ist, zweigeteilt. Der Griff selbst besteht aus Moosgummi und ist im schlichten Schwarz gehalten. Die Ringe sind, wie nicht anders zu erwarten aus Silicium Carbid (SIC). Der Blank ist ebenfalls matt Schwarz gehalten und verhindert somit ungewollte Reflektionen. Das Blankstück am Vorgriff ist gelb eingefärbt, vermutlich eine Hommage an die alten Honiggelben Glasfaserstecken die Sportex in den 80gern produziert hat. Oder natürlich als Warnfarbe wie z.B. bei Wespen und Feuersalamandern (Schwarz/Gelb)…der Grund dieser Farbkombination entzieht sich meiner Logik, alles in allem sieht die Rute aber optisch gut aus.

Technische Daten:

Das Gewicht der Rute beträgt 174g (Eigenmessung) und somit eher durchschnittlich. Mit einer entsprechenden Rolle (2000-2500 Modell, ca. 220-280g) ist die Rute gut ausbalanciert und lässt sich angenehm und ermüdungsfrei fischen. Wer schonmal eine Sportex Gerte gefischt hat, weiß das hier bei der Angabe der Wurfgewichte eher niedrig gestapelt wird. Darum gibt Sportex hier einen Toleranzbereich an (16-28g).

Verarbeitung:

Wie von Sportex gewöhnt, makellos. Kann man nicht anders sagen.

Praxistest:

Die Rute wurde für die Tests mit einer Mitchell Liquid 2000 Rolle bestückt. Diese balanciert die Rute ganz passabel aus, ein paar Gramm mehr an der Rolle würden allerdings nicht schaden um eine bessere Balance zu erzielen. Die Testdauer betrug 6 Monate. In diesem Zeitraum wurde die Rute zum Barsch-Forellen-Döbel- und leichtem Zanderfischen  benutzt.

Durch die relativ straffe Aktion der Rute lädt sich diese beim Werfen recht gut auf und ermöglicht  es somit auch dem ungeübten Werfer durchaus gute Wurfweiten zu erreichen. Leidglich beim Barschfischen wurde aufgrund der steifen Aktion eine monofile Schnur verwendet. Köder bis etwa 30g ließen sich ohne Probleme werfen. Auch etwas schwerere Köder verkraftete die Rute gut, allerdings wurde beim Werfen dann nicht volldurchgezogen.  Problematisch war eher das Werfen mit leichten Ködern. Durch die straffe Aktion lud sich die Rute bei leichteren Ködern wie Miniwobblern, nicht ausreichend auf, was in einer geringeren Wurfweite resultierte.

Fazit:

Eine gutmütige Rute die einiges verkraftet und sich in den entscheidenden Momenten keine Blöße gab. Wer also auf der Suche nach einer toleranten Rute für die Fischerei auf Forellen, Barsche und kleine Zander ist, kann sich die Black Pearl ja mal genauer ansehen.

Autor dieses Artikels
Profilbild

Pete

Geboren, Grundschule, Gymnasium, Uni usw. Seit 2009 im Qualitätsmanagement einer Firma für Biosensoren/Schnelltests
Erste Angelschritte im Jahr 1990
Partner
www.angler-oase.de
Bewertung dieses Artikels
(1 Stimmen, Durchschnitt: 10,00 von 10)
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...