Welche Schnur fliegt weiter ? – Monofil oder geflochten

Viele Angler stellen sich die Frage ob monofile oder geflochtene Schnüre geeigneter für einen weiten Auswurf sind. Eine Antwort auf diese Frage kann man nun in der neuen „Fisch und Fang“ Ausgabe 05/2006 auf Seite 65 finden. In den Leserfragen wird auf eine dänische Testreihe verwiesen, welche sich genau mit dieser Frage beschäftigt hat.

Ergebnis

Bei gleichem Durchmesser fliegen monofile Schnüre rund 13 Meter weiter als geflochtene. Dies sei darin begründet, dass diese glatter und steifer sind und somit weniger Reibung zulassen.
Auf der anderen Seite ist zu beachten, dass monofile Schnüre im Vergleich mit geflochtenen Schnüren bei gleichem Durchmesser erheblich geringere Tragkräfte aufweisen.
Testergenisse mit Schüren gleicher Tragkraft zeigen auf, dass die geflochtene ca 3 Meter weiter fliegt.
Je geringer der Durchmesser der Angelschnur, um so weiter die zu erreichende weite.
Geflochte Schnüre haben bei einem solch geringem Durchmesser zudem dem Vorteil, dass diese von Fischen unerkannt bleiben.
Die Vor & Nachteile müssten bekannt sein, die Entscheidung für einen Typ bleibt weterhin bei Ihnen. Die Geister werden sich wohl noch weiterhin an dieser Frage scheiden.


Quelle: Fisch und Fang Zeitschrift 05/06 S.65

Autor dieses Artikels
Profilbild

ArturO

Der Rhein als Hausgewässer ermöglicht es mir auf diverse Fried- und Raubfische zu angeln. Wenn ich nicht angle bin ich höchstwahrscheinlich im Kino oder genieße eine gute Folge meiner Lieblingsserien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...