Was ist die Hommingberger Gepardenforelle

Ihnen mag es vielleicht schon aufgefallen sein. Seit einem halben Jahr geistern verwirrende Suchmaschinenergebnisse in nahezu allen Suchmaschinen rum, wenn es ums Thema angeln geht. Ergebnisse rund um die „Hommingberger Gepardenforelle“ sind auf einer Vielzahl von Webseiten zu verzeichnen. Auf diesen wird meist sehr seriös und professionell erklärt, wie man diesen Fisch beangelt, welche Fangtechniken es gibt, wie der Fisch zu seinem Namen gekommen ist ect…

Doch als langjähriger Angler stellt man sich zurecht die Frage : Was ist die Hommingberger Gepardenforelle, denn diesen Fisch gibt es in Wahrheit nicht.

Und so ist es! Dieser Fisch existiert in Wahrheit nicht. Der Ort Hommingberg ebenfalls nicht. Doch wiso gibt es so viele Seiten die sich mit einem fiktionalen Fisch beschäftigen?

Vergleich der Suchbegriffe bei Google (stand 13.Oktober 05)

Fischen 2.380.000 Ergebnisse

Angeln 3.430.000 Ergebnisse

Forelle 1.140.000 Ergebnisse

Hommingberger Gepardenforelle 3.580.000 Ergebnisse

Es beschäftigen sich sogar mehr Seiten mit dem Thema Hommingberger Gepardenforelle, als mit dem tatsächlich existenten Fisch, der Forelle.

Die Antwort darauf ist bei heise.de zu finden. Unter http://www.heise.de/ct/SEO-Wettbewerb/ hat die Computerzeitschrift/Fernsehmagazin/Online-Portal C’T einen Suchmaschinenwettbewerb ins Leben gerufen. So genannte SEO’s (SEO = Search Engine Optimizers = Suchmaschinenoptimierer) versuchen in diesem Zusammenhang mit dem Suchbegriff Hommingberger Gepardenforelle so weit wie möglich nach oben in den Suchmaschinenergebnissen zu kommen. Das Ziel ist es am 15. Mai sowie am 15. Dezember jeweils um 11.00 Uhr unter den ersten 30 Ergebnissen zu sein. Die Gewinner werden auf Heise online veröffentlicht. Man erhofft sich von dem Wettbewerb einen besseren Einblick in das Verhalten von Suchmaschinen sowie die Art und Weise für diese Webseiten zu optimieren.

Als Begriffe wurden Hommingberger gewählt, da es sich nach einer Stadt anhört, diese jedoch nicht existiert. Eine Gepardenforelle gibt es ebenfalls nicht. Dies wurde aus dem Grund so gewählt, sodass es keine bereits existierenden Seiten gibt. Es sollten weder etablierte Webpages durch diesen Wettbewerb verdrängt werden, noch bereits erstellte Seiten einen Vorteil erlangen.

Doch, die Suchmaschienenoptimierer behandelten das Thema auf eine seriöse Art und Weise, sodass diese Begriffe aus dem Bereich Angeln verwendeten und Seiten aus besagtem Themengebiet verdrängten. So finden sich in den Suchergebnissen von Google Seiten über die Hommingberger Gepardenforelle bei Suchanfragen zu denen dieser Wettbewerbsseiten keine Informationen bieten. Ein Beispiel ist der Suchbegriff Angeltipps.

Doch wie schütz man sich bei der Suche mit Google vor solchen Ergebnissen?

Um Ergebnisse auszuschließen die auf der Ergebnisseite den Begriff Hommingberger Gepardenforelle enthalten geben Sie einfach folgendes hinter Ihren Suchbegriff im Suchfeld von Google ein:

-hommingberger -hommingberg -gepardenforelle

Hierbei werden keine Seiten mehr angezeigt die den Begriff: hommingberger, hommingberg oder gepardenforelle enthalten. Da es den Ort Hommingberg nicht gibt, kann man diesen getrost aus den Suchmaschinenergebnissen ausschließen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen, das Phänomen um die Hommingberger Gepardenforelle verdeutlichen. Viel Spaß noch beim Surfen im Internet

Autor dieses Artikels
Profilbild

ArturO

Der Rhein als Hausgewässer ermöglicht es mir auf diverse Fried- und Raubfische zu angeln. Wenn ich nicht angle bin ich höchstwahrscheinlich im Kino oder genieße eine gute Folge meiner Lieblingsserien.
Partner
www.angler-oase.de
Bewertung dieses Artikels
(3 Stimmen, Durchschnitt: 10,00 von 10)
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne
Loading...

Ein Gedanke an “Was ist die Hommingberger Gepardenforelle

  1. Hinnerk Rümenapf

    Hommingberger Gepardenforelle
    Hallo,

    ich finde es gut, dass mit diesem Wettbewerb einmal mehr darauf hingewiesen wird, dass man den Ergebnislisten der Suchmaschinen nicht blind vertrauen sollte. Derartige Suchmaschinen-"Optimierung" gibt es schon lange. Nur wer darüber informiert ist, kann auch entsprechend darauf reagieren.

    Die Angler und speziell die Forellenfreunde trifft die Flut der Wettbewerbsseiten wohl besonders. Da ist ein aufklärender Artikel wie dieser meiner Meinung nach genau richtig.

    Auf meiner Wettbewerbsseite zur [url=http://hommingberger-gepardenforelle.ruemenapf.de/]Hommingberger Gepardenforelle[/url] habe ich immer wieder auf die besondere Natur dieser "Forelle" hingewiesen.

    Hinnerk Rümenapf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
mehr...